Archive für Januar, 2019

Reform des Teilzeitarbeitsrechtsvon tcmueller

Am 01.01.2019 ist die Änderung des Teilzeit- und Befristungsgesetzes in Kraft getreten. Kern des Gesetzes ist die Einführung eines neuen Anspruchs in § 9 a TzBfG auf zeitlich befristete Teilzeitarbeit – „Brückenteilzeit“ -. Danach besteht ein Anspruch der Arbeitnehmer auf die Verringerung der mit dem Arbeitgeber ursprünglich vertraglich vereinbarten Arbeitszeit für die Dauer eines bestimmten Zeitraums. Der Arbeitgeber kann danach verlangen, dass eine vertraglich vereinbarte Arbeitszeit für einen im Voraus zu bestimmten Zeitraum verringert wird. Das Gesetz gewährt dem Arbeitnehmer mithin bei bestehenden Voraussetzungen die Möglichkeit, die Arbeitszeit befristet zu reduzieren und stellt somit sicher, dass der Arbeitnehmer nach Ablauf dieses Zeitraums automatisch, also kraft Gesetzes und ohne die Mitwirkung der Arbeitsvertragsparteien, zur ursprünglich vertraglich vereinbarten Arbeitszeit zurückkehrt.

zurück

© Tobias Chr. Müller

top